Menü

Palmöl in Säuglingsnahrungen

In der Lebensmittelherstellung ist Palmöl das am meisten verwendete pflanzliche Öl. Aktuell werden Verbraucher immer wieder durch Medienberichte verunsichert, z.B. über Urwaldrodungen für den Ölpalmenanbau in Südostasien. Dabei wissen nur wenige, dass in Säuglingsnahrungen Palmöl aus ernährungswissenschaftlichen Gründen verwendet wird und zudem ein sehr nachhaltiges Öl sein kann, vorausgesetzt die Erzeugung verläuft ökologisch und fair.

Warum wird Palmöl eingesetzt?

  • Um ein Fettsäuremuster nahe dem der Muttermilch zu erreichen, werden in Säuglingsnahrungen Mischungen pflanzlicher Öle verwendet. 
  • Palmöl ist das einzige Pflanzenöl, das reich an Palmitinsäure ist (32-57 %).
  • Palmitinsäure ist in Muttermilch die vorherrschende gesättigte Fettsäure (ca. 24 % der Gesamtfettsäuren).1,2,3,4
  • Um das Fettsäuremuster der Muttermilch bestmöglich nachzubilden, ist der Einsatz von Palmöl als Palmitinsäure-Quelle sinnvoll. 
  • In der Literatur5 gibt es Hinweise, dass ein adäquater Palmitinsäuregehalt für eine gute Verträglichkeit (Stuhlparameter) wichtig ist:
    – höherer Anteil gelblicher Stühle (ähnlich Muttermilchstuhl)
    – weniger wässrige Stühle

 ESPGHAN** bestätigt: Palmöl ist gut geeignet für Säuglingsnahrungen6

HiPP Bio-Palmöl – fair und nachhaltig erzeugt

  • Aus 100 % nachhaltigem Anbau und größtenteils aus „Rainforest-Alliance-zertifizierten Plantagen“.
  • Für die Erzeugung von HiPP Bio-Palmöl bleibt der Regenwald unberührt, da bestehende landwirtschaftliche Flächen genutzt werden. Der Anbau erfolgt nicht in Monokulturen und die Artenvielfalt wird geschützt.
  • HiPP Palmenfelder werden biologisch und hauptsächlich von örtlichen Kleinbauern bewirtschaftet.
  • Der HiPP Palmenanbau ist BIO-zertifiziert und RSPO*-zertifiziert.

1Breastfeeding: A Guide for the Medical Profession, 8th edition. Elsevier, Saunders, Mosby, Churchill, 2016
2Nutrition in Pediatrics: Basic Science, Clinical Applications. Volume 1, 2016
3EFSA. The EFSA Journal 2014; 12(7):3760
4Lee et al. „https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6232911/“ Front Pediatr. 2018; 6: 313
5Lloyd B et al. Pediatrics 1999; 103(1):e7
6Bronsky J et al. J Paediatr Gastroenterol Nutr 2019; Epub ahead of print
*RSPO - Roundtable on Sustainable Palm Oil
**ESPGHAN - Europäische Gesellschaft für Pädiatrische Gastroenterologie, Hepatologie und Ernährung

Schon gewusst?
Palmöl hat im Vergleich zu anderen Ölfrüchten den geringsten Flächenverbrauch.

Quelle: WWF Studie „Auf der Ölspur“ – Berechnungen zu einer palmölfreieren Welt 2016

Fazit:

In HiPP Bio-Säuglingsnahrungen wird Palmöl verwendet um das Fettsäurespektrum der Muttermilch bestmöglich nachzubilden. Es wird Bio-Palmöl in höchster und sicherster Qualität aus nachhaltigen Quellen eingesetzt.

Passendes HiPP Infomaterial

Info: HiPP Bio-Palmöl – fair und nachhaltig erzeugt (48269)

In Säuglingsnahrungen wird Palmöl aus ernährungswissenschaftlichen Gründen verwendet, um das Fettsäurespektrum der Muttermilch bestmöglich nachzubilden. Palmöl kann ein sehr nachhaltiges Öl sein, vorausgesetzt die Erzeugung verläuft ökologisch und fair.

HiPP Beratung kompakt: Palmöl in Säuglingsernährung – für HiPP zählt jedes Detail (49560)

Palmöl ist nicht gleich Palmöl. Wird dieses ökologisch und fair hergestellt, ist es für Säuglingsnahrungen ein wichtiges, sehr hochwertiges Pflanzenöl. Eine nachhaltige Erzeugung…

HiPP Beratung kompakt: Fette in der Säuglingsernährung (48295)

Kompaktes Fachwissen für Sie und Ihre Eltern: Qualitätskriterien für Fette, Fett in Muttermilch und Säuglingsnahrungen, Exkurs Palmöl.

PDF-Download