Menü

Weiße Karotte

Karotten gibt es schon seit Jahrhunderten in unterschiedlicher Ausprägung (Form und Farbe). Bevor sich die heute gängige orange Karotte durchgesetzt hat, gab es eine Vielfalt an weißen, gelben, roten und violetten Sorten. Die weiße Karotte zeichnet sich durch einen sehr milden, leicht süßlichen Geschmack aus.
Der Anbau erfolgt von ausgewählten Erzeugern in Schleswig-Holstein.

Reine weiße Karotte

  • Nach dem 4. Monat
  • Ideal für den Beikoststart, da
    angenehm mild im Geschmack
  • Ohne Salzzusatz

Wie unterscheidet sich die weiße von der orangen Karotte?

Die weiße Karotte weist ein ähnliches Nährstoffprofil wie die „normale“ Karotte auf.
Nur das ß-Carotin ist in der weißen Karotte jedoch nicht enthalten.

Für die Vitamin-A-Versorgung des Babys stellt dies aber kein Problem dar, denn der erste Gemüsebrei soll das Kind v.a. an den neuen Geschmack heranführen und dient weniger der Nährstoffversorgung. Zum Zeitpunkt der Beikosteinführung wird das Kind über die Milch mit allen wichtigen Nährstoffen und damit auch Vitamin A versorgt. Wenn das Kind älter wird und zunehmend weniger Milch bekommt, wird die Beikost im Gegenzug immer vielfältiger. Sie enthält dann eine Vielzahl an Gemüsesorten, die ausreichend ß-Carotin liefern, welches im Körper bedarfsgerecht in Vitamin A umgewandelt wird.

Mehr Vielfalt & Abwechslung: Das Beikost-Einsteiger-Sortiment

Für die Schulung des Geschmackssinns, der Akzeptanz neuer Speisen sowie der Toleranz von Zutaten unter dem immunologischen Aspekt, raten Ernährungsexperten Babys nach dem Start an verschiedene Gemüsesorten heranzuführen.

Passendes Infomaterial

HiPP Beikost Produktinformation (40885)

HiPP Produkte, Beikosternährung und HiPP Produktqualität

PDF-Download
HiPP Ernährungsplan - Abreissblock (44616)

Ernährungsplan für das erste Jahr

PDF-Download