Menü

HiPP Hebammen-Preis 2018

Gewinnerinnen des HiPP Hebammen-Preises 2018 stehen fest

Eine Jury aus drei unabhängigen Hebammen hat entschieden: Die drei Gewinnerinnen des deutsch-österreichischen HiPP Hebammen-Preises 2018 stehen fest. Doch noch werden die Namen streng geheim gehalten – bis zum diesjährigen Forum Hebammenarbeit in Wiesbaden. Am 16. November werden sie im Rahmen des HiPP Frühstücksymposiums bekanntgegeben, die jeweiligen Projekte prämiert und durch die Gewinnerinnen vorgestellt.

Stefan Hipp überreicht die Preise

Die persönliche Preisübergabe lässt sich Geschäftsführer Stefan Hipp auch dieses Mal nicht nehmen. Er freut sich bereits jetzt auf diese Aufgabe: „Hebammen leisten durch ihre achtsame und kompetente Begleitung werdender und junger Familien während der Schwangerschaft, der Geburt sowie der Zeit danach einen wesentlichen Beitrag zur Frauen- und Familiengesundheit. Diese Leistungen möchten wir würdigen und die wichtige Arbeit fördern.“ Belohnt werden die ausgezeichneten Arbeiten mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 €.

Frühstückssymposium im Rahmen des Forums Hebammenarbeit in Wiesbaden

Freitag, den 16.11.2018
von 8:00 – 9:15 Uhr

Das erwartet Sie:

  • Vorstellung der drei Gewinnerarbeiten und Verleihung des HiPP Hebammen-Preises.
  • Lernen Sie innovative Ideen kennen und profitieren Sie von den Erfahrungen Ihrer Kolleginnen.
  • Alle prämierten Ausarbeitungen erhalten Sie exklusiv als praktische Arbeitshilfe.
  • Die Teilnehmerinnenzahl am kostenlosen Symposium ist begrenzt.
  • Sie erhalten ein kostenloses Frühstücks-Paket.


Jetzt anmelden unter:

www.forum-hebammenarbeit.de