Menü

HiPP Panthenol & Zink Wundschutz im Test

Im kidsgo Hebammentest machten 52 Hebammen mit der neuen HiPP Panthenol & Zink Wundschutz den Praxistest bei Kindern zwischen 0-4 Jahren Das Ergebnis: 92% der Hebammen empfehlen den Wundschutz von HiPP weiter.

Der Wundschutz überzeugte auch die Mütter: Fast alle Mütter (99%) haben die Verträglichkeit bestätigt und waren mit der Wirkung bei der Heilung von Rötungen bzw. Entzündungen zufrieden (96%).

Denn nicht immer lassen sich Rötungen und unangenehme Reizungen infolge des ungünstigen Windelklimas vermeiden. Dann hilft die hochwirksame Rezeptur, die schnell und zuverlässig wirkt. Die enthaltene Wirkstoffkombination aus Zink, Panthenol und Lanolin sorgt für rasche Abhilfe bei wunder, geröteter Haut.

Der hohe Gehalt an Zinkoxid bindet Feuchtigkeit und reduziert mit seiner antibakteriellen, entzündungshemmenden Wirkung die Gefahr von Infektionen durch unerwünschte Keime. Das enthaltene Panthenol wirkt beruhigend und fördert die Regeneration irritierter Haut. Lanolin und natürliche Wachse schützen die geschädigte Haut zusätzlich. Der hohe Anteil pflanzlicher Öle gewährt eine Schutzbarriere, die die Feuchtigkeit langanhaltend von der Haut fernhält. So wirkt der parfümfreie HiPP Babysanft Panthenol & Zink Wundschutz zuverlässig bei Wundsein und bietet optimale Hautverträglichkeit. Dank seiner leichten Konsistenz lässt sich die neue Creme problemlos auf die gereizte Babyhaut auftragen und bildet dort einen sichtbareren weißen Schutzfilm.

Der neue Wundschutz ist eine Ergänzung zur beliebten, vorbeugend wirkenden HiPP Babysanft Pflegende Wundschutz-Creme.

Erfahren Sie mehr auf unserer Pflege-Fachkreise-Seite


Probieren Sie den HiPP-Wundschutz aus

Bestellformular herunterladen


Beratung kompakt Infokarte: Richtige Wundschutzpflege

Karte herunterladen
Karte kostenlos bestellen