Menü

Palmöl in Säuglingsnahrungen

In der Lebensmittelherstellung ist Palmöl das am meisten verwendete pflanzliche Öl. Aktuell werden Verbraucher immer wieder durch Medienberichte verunsichert, z.B. über Urwaldrodungen für den Ölpalmenanbau in Südostasien. Dabei wissen nur wenige, dass in Säuglingsnahrungen Palmöl aus ernährungswissenschaftlichen Gründen verwendet wird und zudem ein sehr nachhaltiges Öl sein kann, vorausgesetzt die Erzeugung verläuft ökologisch und fair.

Warum wird Palmöl eingesetzt?

  • Um ein Fettsäuremuster nahe dem der Muttermilch zu erreichen, werden in Säuglingsnahrungen Mischungen pflanzlicher Öle verwendet. 
  • Palmöl ist das einzige Pflanzenöl, das reich an Palmitinsäure ist (32-57 %).
  • Palmitinsäure ist in Muttermilch die vorherrschende gesättigte Fettsäure (ca. 26 % der Gesamtfettsäuren).1
  • Um das Fettsäuremuster der Muttermilch bestmöglich nachzubilden, ist der Einsatz von Palmöl als Palmitinsäure-Quelle sinnvoll. 
  • In der Literatur (Lloyd et al. 1999)2 gibt es Hinweise, dass ein adäquater Palmitinsäuregehalt für eine gute Verträglichkeit (Stuhlparameter) wichtig ist:
    – weniger grüne Stühle
    – weniger wässrige Stühle

 

HiPP Bio-Palmöl – fair und nachhaltig erzeugt

  • HiPP Bio-Palmöl stammt aus nachhaltiger Produktion in Südamerika.
  • Für die Erzeugung von HiPP Bio-Palmöl bleibt der Regenwald unberührt, da bestehende landwirtschaftliche Flächen genutzt werden. Der Anbau erfolgt nicht in Monokulturen und die Artenvielfalt wird geschützt.
  • HiPP Palmenfelder werden biologisch und hauptsächlich von örtlichen Kleinbauern bewirtschaftet.
  • Der HiPP Palmenanbau ist dreifach zertifiziert (BIO-zertifiziert, RSPO*-zertifiziert, Rainforest Alliance
    CertifiedTM). 

1 EFSA. The EFSA Journal 2014; 12(7):3760
2 Lloyd et al. Pediatrics 1999;103(1):e7
*RSPO - Roundtable on Sustainable Palm Oil

Fazit:

In HiPP Bio-Säuglingsnahrungen wird Palmöl verwendet um das Fettsäurespektrum der Muttermilch bestmöglich nachzubilden. Es wird Bio-Palmöl in höchster und sicherster Qualität aus nachhaltigen Quellen eingesetzt.

Passendes HiPP Infomaterial

Info: HiPP Bio-Palmöl – fair und nachhaltig erzeugt (48269)

In Säuglingsnahrungen wird Palmöl aus ernährungswissenschaftlichen Gründen verwendet, um das Fettsäurespektrum der Muttermilch bestmöglich nachzubilden. Palmöl kann ein sehr nachhaltiges Öl sein, vorausgesetzt die Erzeugung verläuft ökologisch und fair.

HiPP Beratung kompakt: Fette in der Säuglingsernährung (48295)

Kompaktes Fachwissen für Sie und Ihre Eltern: Qualitätskriterien für Fette, Fett in Muttermilch und Säuglingsnahrungen, Exkurs Palmöl.

PDF-Download